Customcells_Neubau_Itzehoe_Rendering

Das neue Customcells-Bürogebäude am Standort Itzehoe soll bis zum kommenden Spätsommer fertiggestellt sein. (Bild: Customcells)

Mit der Erweiterung des Standortes in Itzehoe baut Batteriezellhersteller Customcells die Kapazitäten im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Kleinserienproduktion deutlich aus. Konkret will das Unternehmen bereits ab dem kommenden Jahr eine Vielzahl neuer Patente im Bereich der Batteriezellentechnologie einreichen. Der Neubau soll dabei helfen, die Entwicklungsgeschwindigkeit noch weiter zu steigern. Bis Mitte 2023 soll außerdem die Zahl der Mitarbeitenden in Itzehoe von 90 auf mehr als 160 Personen steigen.

Nachhaltige Holzkonstruktion

Das Grundstück, auf dem das Bürogebäude entsteht, umfasst eine Fläche von 10.251 m², also rund einen Hektar. Customcells hat sich zudem die Option gesichert, das Grundstück um zusätzliche 5.749 m² in den kommenden fünf Jahren zu erweitern. Der moderne Holzbau entsteht in elementierter, serieller und damit ressourcenschonender Bauweise. Obendrein ermöglicht die Holzkonstruktion einen schnelleren Bauprozess, sodass das Gebäude bereits im kommenden Spätsommer bezugsfertig sein soll. Außerdem wird eine Produktions- und Lagerhalle auf dem Gelände entstehen.

Versorgt wird der Standort bereits heute zu 100 Prozent durch Strom aus erneuerbaren Energien. Zudem plant das Unternehmen E-Ladesäulen auf dem Werksgelände zu errichten, um nachhaltige Mobilität auch bei den eigenen Beschäftigten zu fördern.

E-Mobility: Batterie und Sicherheit

ae_emobility_batterie_940x250.jpg
(Bild: AdobeStock_277540900)

Wie entstehen bessere E-Auto-Batterien und sind sie sicher? Bewährte und neue Batterietechnologien von Entwicklung bis Recycling, Brandschutz von Simulation über Materialien bis Batteriemanagement und Safety-Konzepten, sowie Testverfahren von EMV bis Sicherheit. Die Technologien dahinter finden Sie hier.  

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?