In diesem Archiv finden Sie weitere interessante Beiträge rund um Reichweite.

30. Nov. 2023 | 16:00 Uhr
Das SpeedVal-Kit stellt Entwicklern von SiC-Systemen ein modulares Designkonzept zur Verfügung, um das volle Potenzial des Wide-Bandgap-Halbleiters ausschöpfen zu können.
SiC: Neues Bauteil, altes Problem

Verlässliche Methoden der Evaluierung von Siliziumkarbid-Bauteilen

Eine optimierte Nutzung von SiC erfordert Änderungen der Designansätze. Aus diesem Grund sind Werkzeuge zur Designevaluierung unerlässlich, die diese Änderungen berücksichtigen und ein schnelles und genaues Testen neuer Designs ermöglichen.Weiterlesen...

29. Nov. 2023 | 15:00 Uhr
MAßgeschneiderter Lüfter für eCVs
Aerodynamisch, langlebig und geräuscharm

Maßgeschneiderter Hochvoltlüfter für elektrische Nutzfahrzeuge

Ein effizienter Betrieb des Lüfters ist für elektische Nutzfahrzeuge von entscheidender Bedeutung. Beim Design des geeigneten Lüfters kann ein Basisdesign an spezifische Anforderungen angepasst werden. Ein mehrdimensionaler numerischer Optimierungsansatz ist hier hilfreich.Weiterlesen...

24. Nov. 2023 | 11:00 Uhr
Um den Ladezustand eines EV-Batteriebacks zu überwachen, braucht es ein Batteriemanagementsystem.
Überwachen, steuern und optimieren des Batteriepacks

Technischer Leitfaden für EV-Batteriemanagementsysteme

Batteriemanagementsysteme (BMS) sind Schlüsselbauteile im Elektrofahrzeug. Aber wie sieht die typische Architektur eines solchen Systems aus? Welche Hauptkomponenten braucht es zur Erfassung, Überwachung und Verwaltung des Zustands der Batterie?Weiterlesen...

20. Nov. 2023 | 11:30 Uhr
Reichweite und Sicherheit sind die wichtigsten Herausforgerungen beim Umstieg vom Verbrenner zum E-Fahrzeuge. Aktuelle Sensoren beim Batteriemanagementsystem helfen, diese zu bewältigen.
Reichweite und Sicherheit bei Elektrofahrzeugen

Was wird es zukünftig bei BMS-Sensoren für Entwicklungen geben?

Aktuelle Sensoren sind in der Lage sowohl mögliche Brände an Bord zu verhindern als auch die Herausforderung der Reichweite bei Elektrofahrzeugen zu optimieren. Künftig werden sie wohl noch viel mehr leisten.Weiterlesen...

17. Nov. 2023 | 12:00 Uhr
Traktionswechselrichter sind in E-Autos die größten Energieverbraucher. Um den Wirkungsgrad der Systeme zur erhöhen, kommen SiC-FETs zum Einsatz, die entsprechende Treiber benötigen.
Höherer Wirkungsgrad in der Energiewandlung

In Echtzeit variierbare Gatetreiberstärke bei SiC-Invertern

Bei der Entwicklung der nächsten Generation von Traktionswechselrichtern im EV setzt die Industrie in großem Umfang auf Feldeffekt-Transistoren (FETs) auf der Basis von SiC. Sie benötigen dafür jedoch auch die passende Treibertechnologie.Weiterlesen...

Aktualisiert: 19. Okt. 2023 | 16:00 Uhr
Ausgediente Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen können ein Second Life als Energiespeicher haben. Was dabei zu beachten ist, wo das bereits umgesetzt wird und welche Rolle die Daten aus einem Batteriemanagementsystem (BMS) dabei helfen können, die Restlebensdauer der Batterie genau zu bestimmen, erläutert dieser Beitrag.
Wiederverwendung geht vor Wiederaufbereitung

Alles zu Second Life, dem zweiten Leben für alte E-Auto-Batterien

Was passiert mit den Batterien von E-Autos, wenn sie nicht mehr genügend Ladung für den Antrieb speichern können? Eine Antwort darauf ist Second Life, also Wiederverwendung. Wie das funktioniert und wo es schon umgesetzt wird, zeigt diese Übersicht.Weiterlesen...

25. Sep. 2023 | 11:00 Uhr
Mit der rücksetzbaren Funktion des E-Fuse-Demonstrators können Entwickler eine E-Fuse einfach in das Elektrofahrzeug einbauen, ohne dass sie sich an die Vorgaben zur Wartungsfähigkeit halten müssen.
Vorteile von Wide-Bandgap-Lösungen nutzen

Der Trend zu SiC in der Elektrifizierung

Eigenschaften von SiC wie hohe Spannungen und Ströme und ein hoher Wirkungsgrad helfen, die Reichweite und Ladegeschwindigkeit bei E-Fahrzeugen zu steigern. Von E-Fuses bis zur schnellen DC-Ladeinfrastruktur profitieren einige Anwendungen davon.Weiterlesen...

18. Sep. 2023 | 14:45 Uhr
TUM_Wettbewerbsfahrzeug_muc022
TUM-Studierende holen Guinness-Weltrekord

Reichweitenstärkstes Elektroauto der Welt kommt aus München

Ganze sechs Tage dauerte der Versuch des TUfast Eco Team der TUM, den Weltrekord für das reichweitenstärkste Elektroauto der Welt erfolgreich nach München zu holen: Das Wettbewerbsfahrzeug muc022 fuhr über 2.573 Kilometer mit nur einer Akkuladung.Weiterlesen...

Aktualisiert: 25. Sep. 2023 | 08:15 Uhr
Tacho und Energieanzeige eines E-Autos
Wirkungsgrad, Halbleiter, Gewicht

Wie lässt sich die Reichweite von E-Autos weiter steigern?

Die Reichweite eines E-Autos ist eines der wichtigsten Leistungs- und Verkaufsargumente, wenn Menschen vom Verbrenner zur Elektromobilität wechseln wollen. Mit welchen Mitteln lässt sich die Reichweite noch steigern?Weiterlesen...

07. Jul. 2023 | 13:00 Uhr
Dr. Otmar Scharrer von ZF ist sich sicher: „Wir glauben, dass dies das Themomanagement der Zukunft ist.“
Kältemittel Propan macht es möglich

Reichweite von E-Fahrzeugen durch Thermomanagement erhöhen

Das ganzheitliche kompakte Thermomanagement-System TherMaS von ZF soll bei kalten Temperaturen um den Gefrierpunkt die Reichweite im Realbetrieb um bis zu einem Drittel im Vergleich zu heute gängiger Technik erhöhen: Fakten und Hintergrundinfos.Weiterlesen...