Eaton und der Ladestationen-Anbieter Green Motion kombinieren Ladestationen für Elektroautos und Gebäudeenergiespeicher.

Eaton und Green Motion kombinieren Ladestationen für Elektroautos und Gebäudeenergiespeicher

Eaton und Green Motion kombinieren Ladestationen für Elektroautos und Gebäudeenergiespeicher. Eaton

Das kombinierte Speicher-Ladesystem soll es ermöglichen, selbst produzierte Solarenergie besser zu nutzen. Durch die Zwischenspeicherung in Batterien lässt sich diese auch abends und nachts zum Laden von Elektroautos verwenden. Der eigene Stromspeicher stellt zudem eine Absicherung gegenüber Netzschwankungen dar, die in Zukunft durch eine variable Erzeugung häufiger auftreten könnten.

Die Kombination soll es Gebäudebesitzern erlauben, eine Anzahl an Ladestationen bereitzustellen, ohne dabei die Netzstabilität zu gefährden. Die Lösung kann dabei sowohl an das öffentliche Stromnetz als auch an eigene Erzeuger wie Solarmodule angeschlossen werden.