In der Ersa Ecoselct AOI+R wurden mit einem AOI- und einem Selektivlötmodul zwei innovative Technologien kombiniert. Dieses zum Patent angemeldete Verfahren soll Inspektion und Rework vollkommen neu definieren. Mit dieser Maschine ist es erstmals möglich, eine vollautomatische Leiterplatteninspektion und -reparatur von PTH-Baugruppen in einer Maschine durchzuführen.


Das bedeutet 100-prozentige Qualitätskontrolle und -dokumentation, kurze Taktzeiten und niedrigere laufende Kosten. Fehlerhafte Leiterplatten werden nach dem Massenlöten in das System eingelegt und dort auf Lötfehler überprüft. Wird ein Fehler gefunden, wird automatisch ein Befehl an das Reparaturmodul geschickt. Anhand der exakten Position und der Art des Fehlers wird die jeweilige Nachbearbeitung festgelegt. Ist der Reparaturprozess abgeschlossen, kann die Leiterplatte für eine Bestätigung der Fehlerbehebung erneut untersucht oder direkt weitergeleitet werden.


Die Maschine ist mit Fluxer- und Vorheizmodul ausgestattet, wie sie bei einer voll funktionsfähigen Selektiv-Lötmaschine selbstverständlich sind. Darüber hinaus kann diese Standalone-Maschine als voll funktionsfähiges Offline-AOI-System eingesetzt werden. Bei der Entwicklung der anwenderfreundlichen Software-Oberfläche standen Verständlichkeit und Bedieneffizienz im Vordergrund.

Fax +49/93 42/80 01 27