Die Frequenzumrichter VLT Aqua Drive mit einem Leistungsbereich von 0,37 bis 450 kW sind auch in rauen Umgebung einsetzbar (IP66).

Die Frequenzumrichter VLT Aqua Drive mit einem Leistungsbereich von 0,37 bis 450 kW sind auch in rauen Umgebung einsetzbar (IP66).

Frequenzumrichter kommen in zahlreichen Anlagen zum Einsatz. Sie steuern Motoren in den Bereichen Wasser/Abwasser, Getränke- und chemische Industrie, Nahrungsmittel sowie Gebäudeautomation. Für den Bereich Wasser/Abwasser optimierte Danfoss seine Antriebslösungen und stellte auf der aktuellen Pressekonferenz den neuen VLT Aqua Drive vor, der den VLT 8000 Aqua ablösen wird. Das Gerät trägt aktiv zur Senkung der Lebenszykluskosten bei, indem er Kosten bei Anschaffung und Inbetriebnahme, aber auch im laufenden Betrieb senkt. Dafür sorgen sowohl die Funktionen zur Energieeinsparung als auch der modulare Aufbau, der eine auf die Kundenanwendung abgestimmte Konfiguration zulässt. Das Gerät ist komplett montiert und geprüft, auch alle notwendigen Filter und Drosseln sind eingebaut. Steckbare Steuerklemmen im gesamten Leistungsbereich erleichtern Austausch und Montage. Für eine einfache Bedienung sorgt das grafische Display LCP 102. Ein spezielles Quick-Menü beschleunigt den Inbetriebnahmeprozess, Scope-Funktionen unterstützen die Fehlersuche und die Prozessoptimierung.

Der VLT Aqua Drive besitzt einen hohen Wirkungsgrad von über 98 %. Gerade bei höheren Leistungen kann dies auch dazu führen, dass eine aufwändige Kühlung der Schaltraums oder -schranks entfallen kann. Ein Energiesparmodus hält den Pumpenverschleiß und die Energieaufnahme auf einem Minimum. In Situationen mit niedrigem oder keinem Durchfluss stoppt der Frequenzumrichter die Pumpe. Mittels Drucküberwachung erkennt er sofort einen Abfall und startet die Pumpe erneut. Mit der integrierten Funktion ‘Automatische Energieoptimierung’ werden zusätzlich je nach Anlagenkonfiguration bis zu 15 % Energie eingespart. Die VLT Aqua Drive sind ab Mitte des Jahres im Leistungsbereich von 0,37 bis 450 kW verfügbar.