Steuergerät für Flüssigkeits-Reinigungssysteme. Das System sorgt für absolute Hygiene in Schankanlagen aller Art.

Steuergerät für Flüssigkeits-Reinigungssysteme. Das System sorgt für absolute Hygiene in Schankanlagen aller Art.

Als Konsumenten gehen wir alle davon aus, dass Flüssigkeiten wie Wasser und Bier hygienisch in einwandfreiem Zustand sind, bevor wir sie trinken. Hygiene muss aber überwacht werden. Die Lösung: Mit einem Elektronikgerät von Jäger und Iftest kann das Personal einer Gaststätte die Schankanlagen nun selber in Topqualität reinigen, und dies auch noch über Nacht. Teure externe Servicearbeiten entfallen dadurch. Damit alles einwandfrei funktioniert, mussten das Reinigungsmittel und die Steuerelektronik optimal aufeinander abgestimmt werden. In Zusammenarbeit mit dem Systempartner Iftest in Wettingen entwickelte und fabriziert Jäger Seon ein innovatives Elektronik-Gehäuse, in welches die Dose nun mit der entsprechenden Reinigungsflüssigkeit eingesetzt werden kann.
Die Elektronik prüft via RFID-Baustein (Radio Frequency Identification), ob die richtige Reinigungs-Dose für den entsprechenden Reinigungsprozess angeschlossen wurde, und ruft anschliessend das entsprechende Software-Programm für die Steuerung des gesamten Reinigungsprozesses für die Bierschankanlage auf. Bei den Schnittstellen werden konkret ein RFID-System Mifare Ultralight, 13.56 Megahertz, mit Verschlüsselung für die Dosenerkennung, sowie ein USB-2.0-Full-Speed-Port für Software-Updates verwendet. Die Aufzeichnung der Reinigungszyklen erfolgt auf eine SD-Karte. Des Weiteren kommen in diesem Hygienesystem elektronische Komponenten wie Mikroprozessor, Durchflussmesser (Messung von Durchfluss und Dosendruck zur Steuerung des Mischverhältnisses), Druckregler sowie Magnetventile und vieles mehr zum Einsatz.
In der Lebensmittelindustrie gelten besondere Anforderungen. Die im Projekt berücksichtigte Schutzklasse IP 64 zeigt, dass hier sehr hohe Vorschriften in Sachen Beständigkeit in harten Umgebungen eingehalten werden müssen. Das Pflichtenheft der Iftest Wettingen für dieses Projekt umfasste daher einen recht ansehnlichen Leistungskatalog von der Gerätespezifikation über die Elektronik-Entwicklung (Hard- und Software), die Entwicklung und Konstruktion des Kunststoffgehäuses und des Hydraulikblocks, die EMV-Zulassungsprüfung, Industrialisierung und Serienreife bis hin zur Serienfertigung des kompletten Gerätes. (feh)