STMicroelectronics, Lieferant von System-on-Chip-Lösungen für das Digitalfernsehen und andere digitale Consumer-Produkte, hat mit dem STV0360 einen Einchip-COFDM-Modulator (Coded Orthogonal Frequency-Division Multiplexing) vorgestellt, in den ein leistungsstarker A/D-Wandler integriert ist. Der STV0360, der die europäische DVB-T-Spezifikation (ETS 300 744) in sämtlichen Belangen erfüllt, übernimmt alle Demodulationsfunktionen, die zur Extraktion eines MPEG-Transport-Streams aus dem ZF-Signal des Tuners erforderlich sind.


Der Baustein lässt sich nahtlos mit den als Industriestandard etablierten Back-End-Chips der STi55xx-Serie (OMEGA) von ST kombinieren. Der STV0360, der ein sehr kompaktes TQFP64-Gehäuse besitzt, wurde als kosteneffektive Front-End-Lösung der Industrie für terrestrisches Fernsehen konzipiert. Der integrierte A/D-Wandler kann Träger bis 64 QAM (Quadrature Amplitude Modulation) mit direkter ZF-Abtastung verarbeiten, sodass auf einen Abwärtswandler im Tuner verzichtet werden kann. Vor den A/D-Wandler ist außerdem ein PGA (Programmable Gain Amplifier) geschaltet, um die Dämpfung des SAW-Filters zu kompensieren. Es werden somit keine externen ZF-Verstärker benötigt.