Elektronischer Sicherungsautomat REX12 E-T-A, Andrey Armyagov/Fotolia.com

Elektronischer Sicherungsautomat REX12 E-T-A, Andrey Armyagov/Fotolia.com

E-T-A: Dabei kommt das System mit sehr wenigen Teilen aus, auch zur elektrischen und mechanischen Verbindung der Einzelkomponenten bedarf es keines weiteren Zubehörs. Außerdem ist eine kommunikative Anbindung an IO-Link möglich. Neu sind zum einen die Verteilungsmodule PM12-T für die Plus-Verteilung von 24 VDC. Diese Module reihen Anwender am elektronischen Sicherungsautomaten REX12-T an und verbinden sie elektrisch. Dies vervielfacht die Klemmenanzahl und ersetzt herkömmliche Verteilungsklemmen. Dazu kommt das Einspeisemodul EM12-T für GND. Hier wird das 0-V-Potential aufgelegt und mithilfe des ebenfalls neuen anreihbaren PM12-T für 0 VDC (GND) vervielfältigt. Für alle diese Komponenten gilt eine einfach und bequeme Verdrahtung. Die Verteilungslösung ist dauerhaft für 40 A Summenstrom ausgelegt.