Das Conga-TS370-COM-Express-Basic-Type-6-Computer-on-Module mit Quad-Core-Intel-Core-i3 8100H-Prozessor.

Das Conga-TS370-COM-Express-Basic-Type-6-Computer-on-Module mit Quad-Core-Intel-Core-i3 8100H-Prozessor. Congatec

Die gegenüber der vorherigen 7. Generation der Intel-Core-Prozessoren verbesserte Speicherbandbreite verhilft der intergierten neuen Intel-UHD630-Grafik auch zu mehr Grafik- und GPGPU-Performance. Zudem bietet sie mit 24 Execution Units auch einen dynamisch gesteuerten, höheren Grafiktakt von bis zu 1,0 GHz.

Unterstützt werden bis zu drei unabhängige 4k-Displays mit bis zu 60 Hz via DP 1.4, HDMI, eDP und LVDS. Erstmalig können Entwickler nun auch ohne Hardwareänderungen rein über Softwaremodifikation zwischen eDP und LVDS umschalten. Zudem zeichnen sich die Module durch ihre bandbreitenstarken I/Os aus. Dazu zählen 4 × USB 3.1 Gen 2 (10 Gbit/s), 8 × USB 2.0 sowie 1 × PEG und 8 × PCIe Gen 3.0 Lanes für leistungsfähige Systemerweiterungen einschließlich Intel Optane Memory.

Die Module unterstützen alle gängigen Linux-Betriebssysteme sowie die 64-bit-Versionen von Microsoft Windows 10 und Windows 10 IoT. Der Integrationssupport von Congatec rundet das Featureset ab. Auch umfangreiches Zubehör und umfassende technische Services, die Kunden eine Integration der neuen Module in ihre spezifischen Lösungen erleichtern, werden angeboten.

Typische Anwendungsfälle reichen von vielfältigen vernetzten Embedded-, Industrie- und IoT-Applikationen bis hin zu brandneuen Systemen mit Künstlicher Intelligenz, die alle aktuelle High-End-Embedded-Performance in einer noch energieeffizienteren Auslegung benötigen, als sie die bislang bereits verfügbaren High-End-Intel-Core-i5- und Core-i7-Varianten der 8. Generation bieten.