2019 sind die Branchenausfuhren der deutschen Elektroindustrie um 2,7 Prozent auf 216,5 Milliarden Euro gestiegen. Im Dezember 2019 waren die Exporte noch einmal um 2,8 Prozent angewachsen.

Der Anstieg der deutschen Elektroexporte und -Importe.

Der Anstieg der deutschen Elektroexporte und -Importe. ZVEI

„Dabei fiel das Wachstum deutlich geringer aus als in den beiden Vorjahren“, sagte der ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. 2018 lag das Plus bei 4,5 Prozent und 2017 bei 11 Prozent.

China und die USA waren auch im vergangenen Jahr die beiden mit Abstand größten Abnehmerländer deutscher Elektroexporte. Die Lieferungen in die Volksrepublik legten um 4,3 Prozent auf 21,9 Milliarden Euro zu, die nach Amerika wuchsen um 7,7 auf 19,2 Milliarden Euro.

Die Elektroeinfuhren nach Deutschland erhöhten sich um 2,5 Prozent auf 196,9 Milliarden Euro. Der Exportüberschuss nahm in diesem Bereich 2019 gegenüber dem Vorjahr um 800 Millionen Euro auf 19,6 Milliarden Euro zu.