In diesem 16 Bit Mikrocontroller ist ein Quarz integriert.

In diesem 16 Bit Mikrocontroller ist ein Quarz integriert. (Bild: Epson)

Das Unternehmen hat einen eigenen, sehr stabilen Quarz in den Mikrocontroller eingebaut und ein Verfahren zum Erkennen und Korrigieren von Frequenzabweichungen, die von Temperaturschwankungen verursacht werden, entwickelt. Im Temperaturbereich von 0 °C bis 50°C variiert die Zeit im Controller maximal  10 Sekunden pro Monat, in einem Temperaturbereich von -30 °C bis 70 °C sind es 13,2 Sekunden pro Monat und in einem Temperaturbereich von -40 °C bis 85 °C nur 26,4 Sekunden pro Monat. Der Mikrocontroller besitzt neben Flashspeicher auch eine Reihe weiterer eingebauter Schnittstellen und Peripherie wie einen 12-Bit-A/D Wandler sowie einen LCD-Treiber mit integrierter Spannungsversorgung für ein segmentiertes Display mit bis zu 240 Segmenten. Der Stromverbrauch im RTC- Betrieb beträgt typischerweise 2,25 µA.

(jj)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Epson Europe Electronics GmbH

Riesstraße 15
80992 München
Germany