Im Portfolio sind 120 verschiedene Modelle mit einer Vielzahl an Gehäustypen vorhanden.

Im Portfolio sind 120 verschiedene Modelle mit einer Vielzahl an Gehäustypen vorhanden. (Bild: Rohm)

Die RISC-MCUs die unter anderem in Konsumgütern, Haushaltsgeräten oder Sicherheitsanwendungen zum Einsatz kommen, verfügen über eine Vielzahl von Gehäusetypen und Programmspeicherkapazitäten, wodurch sie sich an geänderte Anforderungen für die Anwendung anpassen können. Sie entsprechen 13 Normen der IEC60730-Richtlinie zum Schutz von Haushaltsgeräten, einschließlich einer Selbstdiagnosefunktion zur Erkennung interner Fehler. Im Portfolio sind 120 verschiedene Modelle enthalten, mit Versorgungsspannungen 1,6 V bis 5,5 V und Betriebstemperaturen im Bereich -40 bis +105 °C. Die integrierten 10 Bit auflösenden A/D-Wandler sind mit 6 bis 16 Kanälen erhältlich. Starterkits und ein Referenzboard ermöglichen dem Anwender zudem die Entwicklung kundenspezifischer Anwendungsprogramme und erleichtern die Evaluierung des LCD-Betriebs.

(aok)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rohm Semiconductor GmbH

Karl-Arnold-Straße 15
47877 Willich
Germany