Messgerät 5G Kleinzellentest CMP200

Der für F&E- und Produktionsanwendungen entwickelte R&S CMP200 ist für den Test von Endgeräten optimiert und von Qualcomm Technologies entsprechend validiert. (Bild: Rohde & Schwarz)

Rohde & Schwarz hat bekanntgegeben, dass die Option für Kleinzellentests für den R&S CMP200 Radio Communication Tester durch Qualcomm Technologies validiert worden ist. Hersteller von Small-Cell-Infrastrukturkomponenten für den Millimeterwellenbereich (FR2) können nun das QDART for Small Cells einsetzen und von der hohen Messgeschwindigkeit und der Möglichkeit paralleler Tests an mehreren Prüflingen profitieren. Der R&S CMP200 ist eine Non-Signaling-Lösung für HF-Parametertests im 5G-Millimeterwellenbereich. Als ZF-Tester vereint er die Funktionalitäten eines Vektorsignalanalysators und eines Arbiträrgenerators. Die kompakte, integrierte Lösung kann je nach Kundenanforderung mit bis zu drei R&S CMPHEAD30 Remote Radio Heads (RRH) für die Aufwärts- und Abwärtsmischung von Signalen in den 5G-FR2-Frequenzbereich ausgestattet werden. Das Konzept mit separatem One-Box-Tester und R&S CMPHEAD30 RRH ermöglicht kurze HF-Kabelverbindungen für eine optimierte Leistungsübertragungsbilanz in Over-the-Air (OTA)-Testumgebungen. Dadurch ist das Testen kompletter FR2-Geräte und fertig bestückter RFICs sowohl mit ZF- als auch mit Millimeterwellen-HF-Schnittstellen möglich. Der für F&E- und Produktionsanwendungen entwickelte R&S CMP200 ist für den Test von Endgeräten optimiert und von Qualcomm Technologies entsprechend validiert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?