Dr. Axel Zimmermann: „Wir haben als einziger FPGA-Hersteller komplett die ISO/TS16949-Qualifizierung durchgehend vom Chip über das Gehäuse bis zum Test“

Dr. Axel Zimmermann: „Wir haben als einziger FPGA-Hersteller komplett die ISO/TS16949-Qualifizierung durchgehend vom Chip über das Gehäuse bis zum Test“

Die Low-cost-FPGAs der Cyclone III-Familie sind nach Angaben von Dr. Axel Zimmermann, Market Development Manager Europe Automotive bei Altera, „die einzigen 65-nm-FPGAs für die Automobilindustrie, während die strukturierten ASICs der HardCopy II-Familie ebenfalls die einzigen ihrer Art sind, die für die Automobilelektronik spezifiziert sind“. „Wir haben als einziger FPGA-Hersteller komplett die ISO/TS16949-Qualifizierung durchgehend vom Chip über das Gehäuse bis zum Test“, betont Dr. Zimmermann im Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK. Diese Logikbausteine entsprechen aber auch ISO 9001:2000 sowie speziellen automotive- und kundenspezifischen Anforderungen. Die Produkte sind gemäß den AEC-Q100-Spezifikationen getestet, unterstützen den Production Part Approval Process (PPAP) und sind für eine Betriebstemperatur von -40 °C bis +125 °C ausgelegt. (av)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?