ADCs von Microchip

Anwendungsbereich der ADCs von Microchip. (Bild: Ineltek)

Das ADC-Portfolio mit SAR-Architektur von Microchip umfasst Bausteine mit einer Auflösung von 10 Bit bis 16 Bit und bietet eine große Auswahl an Sample-Rate, Funktionalität und Gehäusetypen. Microchip bietet den 1 Msps 16/14/12-Bit-SAR-ADC mit differenziellen Eingängen und AEC-Q100-Qualifikation für Anwendungen im Automobilbereich an.

Ausgelegt sind die Bauteile der MCP331x-Famile für den Betrieb bei hohen Temperaturen (Temperaturklasse 1: -40°C bis +125°C) und in elektromagnetisch anspruchsvoller Umgebung. Angeboten werden sie in einem kompakten 10-poligen MSOP-Gehäuse.

Weiterhin zeichnet sich der ADC durch einen geringen Stromverbrauch von 0,8 µA typisch standby, 1,6 mA typisch aktiv aus. Die Selbstkalibrierfunktionen verbessern die Offset-, Verstärkungs- und Linearitätsfehler.

Die ADCs stehen mit 16/14/12-Bit-Auflösung zur Verfügung. Zusätzlich benötigen die kleinen Gehäuse weniger PCB-Fläche und sorgen für geringere Herstellungskosten der Applikation.

Weitere detaillierte Unterlagen zur Familie, Musteranfragen, sowie Supportunterstützung sind über den Distributionspartner Ineltek erhältlich.

(neu)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Ineltek GmbH

Hauptstrasse 45
89522 Heidenheim
Germany