Kein Bild vorhanden

Das scheckkartengroße Mastermodul für AS-Interface ergänzt die Reihe der embedded AnyBus-Kommunikationsmodule. Es entspricht dem ASI 2.1- Standard und eignet sich zum Einsatz in Automatisierungsgeräten wie SPS-, CNC-, HMI- oder Robotersteuerungen. Unterstützt werden bis zu 62 Slaves mit maximal 248 digitalen Ein- und 186 Ausgängen oder 124 Analogwerten. Alle Standarddienste inklusive Zugriff auf Analogwerte und detaillierte Diagnosefunktionen sind verfügbar.


Das Netzwerkinterface ist potenzialgetrennt und hat einen 2-Pin-Schraubklemmenan- schluss. Enthalten sind alle analogen und digitalen Komponenten einer ASI-Interface-Master-Schnittstelle. Der integrierte Mikroprozessor bearbeitet das gesamte ASI-Protokoll. Die Schnittstelle zwischen AnyBus-Modul und Elektronik der Feldgeräte ist als Dual Port RAM realisiert. Dank Standardisierung der Hard- und Software-Schnittstellen lassen sich die Geräte durch Austausch der Anybus-Module an verschiedene Feldbusse anpassen.


 


Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HMS Industrial Networks GmbH

Emmy-Noether-Str. 17
76131 Karlsruhe
Germany