Der Arbiträr-Signalgenerator (AWG) M8199B ermöglicht Datenübertragungen von mehr als 400 Gb/s pro Lane bei IM/DD und mehr als 1,6 Tb/s pro Träger bei kohärenter optischer Kommunikation.

Der Arbiträr-Signalgenerator (AWG) M8199B ermöglicht Datenübertragungen von mehr als 400 GByte/s pro Lane bei IM/DD und mehr als 1,6 TByte/s pro Träger bei kohärenter optischer Kommunikation. (Bild: Keysight)

Der Signalgenerator ermöglicht mit eine Samplingrate von bis zu 256 GSample/s und eine analoge Bandbreite von mehr als 80 GHz. Dabei arbeiten bis zu acht synchronisierte Kanäle gleichzeitig. Er erlaubt Datenübertragungen von mehr als 400 GByte/s pro Lane bei IM/DD (Intensity-Modulation/Direct-Detect) und mehr als 1,6 TByte/s pro Träger bei kohärenter optischer Kommunikation. Geeignet ist der Signalgenerator für Hochgeschwindigkeits-Forschung mit mehrstufiger Puls-Amplituden-Modulation (PAM), Quadratur-Amplituden-Modulation (QAM) und anderen proprietären Modulationsformaten bei Symbolraten von bis zu 200 GBaud. Darüber hinaus liefert er Belastungssignale zum Testen von elektro-optischen Komponenten der anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen für digitale Signalprozessoren (DSP-ASICs) und neuen Algorithmenkonzepten für Multi-TBit-Übertragungssysteme. Darüber hinaus eignet sich das neue Gerät zum Generieren von Breitband-HF-Signalen in Wireless-Anwendungen und in der Luft- und Raumfahrt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Keysight Technologies Deutschland GmbH

Herrenberger Straße 130
71034 Böblingen
Germany