Topics System-on-Modules „Miami“ mit Xilinx SoCs

Aries Embedded nimmt Topics System-on-Modules „Miami“ mit Xilinx SoCs ins Programm für Zentraleuropa. (Bild: Aries Embedded)

| von Martin Large
Aktualisiert am: 26. Apr. 2021

Rieny Rijnen, CEO und Gründer von Topic, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit der Kombination des Know-hows von Aries Embedded und unseren vielseitigen SoMs ermöglichen wir solide und zuverlässige Lösungen in unterschiedlichen Anwendungsbereichen, wie Industrie, Medizintechnik und öffentlicher Infrastruktur.“ Andreas Widder, CEO von Aries Embedded fährt fort: „Die ‚Miami‘-SoMs von Topicbasieren auf System-on-Chips (SoCs) von Xilinx. Damit ergänzen sie unser FPGA-basiertes SoM-Portfolio perfekt. Insbesondere Anwendungen mit (sicherer) Kommunikation, Audio/Video sowie medizinischer und industrieller Bildverarbeitung profitieren von der guten Performance und hohen Dichte der programmierbaren Logik.“

Details zur Produktfamilie „Miami“

Die Produktfamilie „Miami“ umfasst eigenentwickelte SoMs, die auf Xilinx SoC-Bausteinen integrieren. Zur Unterstützung der Evaluierung und des Prototyping mit den Miami SoMs bietet Topic das Development-Kit „Florida“. Das Miami MPSoC SoM integriert Funktionalitäten, um ein komplettes Computersystem zu liefern, auf dem zum Beispiel Linux oder FreeRTOS läuft. Die Module basieren auf der Xilinx SoC 16 nm Technologie unter Verwendung von Zynq Ultrascale+-ZU6/ZU9/ZU15. Das Miami MPSoC Plus bietet zudem bis zu 8 GByte DDR4 RAM (32/64 oder 72 Bit breit) sowie insgesamt 420 Pins. Das Miami Zynq SoM basiert auf dem Xilinx Zynq-7012S/7015/7030 SoC. Es kombiniert einen (ARM-basierten) Anwendungsmikroprozessor mit FPGA-Logik in einem Chip.

Das SoM ist auch als Lite-Version mit reduzierten Ressourcen für preissensitive Anwendungen sowie als Plus-Version mit 10 Gb Transceivern und je einer DDR3-Speicherbank für CPU und FPGA erhältlich.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?