Kein Bild vorhanden

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kabeldurchführungen mit Verschraubungen lassen sich Steuer- und AS-I-Leitungen mit dem Klemmflansch-System Cablefix einfach und kompakt realisieren. Die aneinanderreihbaren Flansche (50 x 50 mm) eignen sich für die Durchführung von bis zu sechs Leitungen mit Durchmessern zwischen 6,3 und 8,9 mm. Statt einzelner Bohrungen ist für die Flansche nur ein rechteckiger Ausschnitt im Gehäuse erforderlich; gegenüber einzelnen Montagebohrungen spart man dabei ungefähr den halben Platz. Gleichzeitig reduziert sich die Montagezeit, denn die Kabel werden einfach durch den Flansch geschoben, abisoliert und angeklemmt.


Die Zugentlastung schließt sich automatisch beim Durchschieben des Kabels. Ein integriertes Formgummi dichtet das Kabel ab. Nicht benötigte Durchführungen lassen sich mit Blindstopfen verschließen. Zur Fehlerbehebung, Wartung oder Nachrüstung lassen sich einzelne Kabel durch die Federklemmen lösen und austauschen. Die Klemmflansche sind mit Durchführungen für bis zu acht Kabel bei Durchmessern von 3,8 bis 11 mm lieferbar.

(Andreas Chr. Braun)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Friedrich Lütze GmbH

Bruckwiesenstr. 17-19
71384 Weinstadt
Germany