PCAP-Displays

Neue PCAP-Großformat-Produktfamilie in den Diagonalgrößen 43, 50 und 55 Zoll. (Quelle:Data Modul)

| von Andrea Neumayer

Um die Touch-Performance und -Funktionalität der easyTOUCH-Reihe auf die neuen Formatgrößen zu übertragen, entwickelte Data Modul zusammen mit Ilitek ein spezielles USB-Touch-Controller-Board mit neuester Chip-Generation ILI2316, das auf die Herausforderungen in diesem Größensegment abgestimmt ist.

Auch bei den drei neuen Formatgrößen können Anwender zentrale Komponenten wie zum Beispiel Coverglas oder das verwendeten Display individuell miteinander kombinieren.

Die PCAP-Lösungen sind standardmäßig mit den neuentwickelten Sensoren auf Metal-Mesh-Basis ausgestattet, welche optisch auf das Coverglas gebondet werden. In Kombination mit dem Sensordesign sorgen sie dafür, dass die Sensorstruktur sehr gut für hochauflösende Displays geeignet ist und bekannte Probleme wie optische Interferenzen ausgeschlossen werden können. Für eine erhöhte Robustheit und Widerstandsfähigkeit, welche beispielsweise für Außenanwendungen nötig ist, sorgt bei der Standardversion ein 4-mm-Coverglas mit einer Antiglare-Oberfläche und einer schwarzen, keramischen Bedruckung. Auch individuelle Coverglas-Designs sind möglich. So lassen sich mit der neuen Metal-Mesh-Technologie auch Curved Displays mit Touch-Funktionalität realisieren.

Laut Herstellerangaben weisen alle neuen Formatgrößen dank des neuentwickelten USB-Touch-Controllerboards eine sehr gute EMV-Stabilität auf, sodass sie sich sowohl unter Einfluss von Flüssigkeiten als auch mit Handschuhen sicher bedienen lassen. Mithilfe des Tuningtools easyANALYZER können die neuen PCAP-Lösungen parametrisiert und konfiguriert werden.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?