Die dauerflexiblen Leitungen SAB RailLine 560 für den Außeneinsatz sind in verschiedenen Varianten erhältlich, beispielsweise als Steuerleitung, als geschirmte Version oder als paarige Datenleitung.

Die dauerflexiblen Leitungen SAB RailLine 560 für den Außeneinsatz sind in verschiedenen Varianten erhältlich, beispielsweise als Steuerleitung, als geschirmte Version oder als paarige Datenleitung. (Bild: SAB Bröckskes)

Die öl- und kraftstoffbeständigen Leitungen SAB RailLine 560 sind für den Außeneinsatz vorgesehen, also witterungsbeständig (gute Ozon- und UV-Beständigkeit). Dazu sind sie dauerflexibel, halogenfrei und mit höchstem Flammschutz ausgerüstet. Auch gegen mechanische Einwirkungen sind sie widerstandsfähig. Somit eignen sich diese Leitungen von SAB Bröckskes auch für den Einsatz in Schleppketten an Bahnbaumaschinen, in Türsteuerungen im Public Transport, in Drehgestellen, als Sensorleitung an den Radsätzen oder als Jumper-Cable.

Die Leitungen sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich: als Steuerleitung mit 300/500 V Nennspannung, als geschirmte Version, als paarige Datenleitung oder auch in der Ausführung mit 0,6/1 kV Nennspannung. Die Leitungen sind nach den höchsten europäischen Brandschutznormen zertifiziert und von unabhängigen Brandschutzinstituten geprüft.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SAB Bröckskes GmbH & Co. KG

Grefratherstr. 204-212 b
41749 Viersen
Germany