| von Redaktion

13879.jpg

Hitex hat seine Toolchain angepasst für den Support der Mikrocontrollerserie TMPM370 von Toshiba, die sich besonders für die Regelung hochentwickelter AC-Motoren beispielsweise in Waschmaschinen, Kühlschränken oder Klimaanlagen eignet. Der Chip vereint einen ARM-Cortex-M3-Kern mit 80 MHz und eine Hardware-Vector-Engine. Hitex unterstüzt den TMPM370 mit dem preiswerten Cortino, der mit einer vollständigen Entwicklungsumgebung mit Hitop IDE, GNU Cortex Compiler und JTAG-Debug-Interface ausgestattet ist. Der Cortino ermöglicht alle Standard-Debug-Funktionen wie Source-Code-Debugging, Hardware- und Software-Breakpoints, Data Watchpoints, Single-Step-Register- und Memory-View sowie Flash-Programming. Für anspruchsvollere Aufgaben bietet Hitex den Tantino for Cortex an.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?