Emtron

Die Abmessungen belaufen sich auf 35 × 90 × 54,5 mm³ und die Betriebstemperatur reicht von -30 °C bis +70 °C. (Bild: Emtron)

Sie begrenzen den Einschaltstrom von bis zu 800 A (200 µs) und 165 A (20 ms) auf 23 A. Die ICL-16-Serie ist für eine dauerhafte Belastung von 16 A ausgelegt und für kapazitive und induktive Lasten geeignet. Die Bauteile zeichnen sich durch eine interne thermische Sicherung und ein integriertes Bypass-Relais aus, wodurch sich die Wärmentwicklung während des Betriebs reduziert. Zur Verfügung stehen die Ausführung ICL-16R für die DIN-Schienenmontage und die Ausführung ICL-16L für den Einbau in Endgeräte.

(prm)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

EMTRON electronic GmbH

Lise-Meitner-Straße 3
64560 Riedstadt-Wolfskehlen
Germany