Toshiba erweitert sein Angebot an Embedded-NAND-Flash um Speicher für Automotive-Anwendungen, die in einem erweiterten Betriebstemperaturbereich arbeiten.

Toshiba erweitert sein Angebot an Embedded-NAND-Flash um Speicher für Automotive-Anwendungen, die im erweiterten Betriebstemperaturbereich arbeiten. (Bild: Toshiba)

Die Embedded-NAND-Flash-Speicher enthalten NAND-ICs hergestellt in 15-nm-Technologie sowie einen Controller in einem Gehäuse. Verfügbar sind Speicherkapazitäten von 16, 32, 64, 128 und 256 GByte. Zu den für Automotive-Anwendungen hinzugefügten Funktionen gehören Refresh, thermische Überwachung und erweiterte Diagnose. Refresh aktualisiert gespeicherte Daten im UFS (Universal Flash Storage) und verlängert den Datenerhalt; die thermische Überwachung schützt vor Überhitzung und die erweiterte Diagnose liefert Informationen über den Speicherzustand. Der Betriebstemperaturbereich der Speicher liegt bei -40 °C bis +105 °C.

Die Speicher verfügen über eine Jedec-UFS-V2.1-konforme HS-G3-Schnittstelle. Der Speicher-Core wird mit 2,7 – 3,6 V und die Schnittstelle mit 1,7 – 1,95 V Versorgungsspannung betrieben. Zum Einsatz kommt der Speicher vor allem in Bereichen, die hohe Speicherkapazitäten benötigen, wie beispielsweise das In-Vehicle-Infotainment und ADAS. UFS unterstützt dabei die hohen Anforderungen an Leistungsfähigkeit und Speicherdichte.

(na)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Toshiba Electronics Europe GmbH

Hansaallee 181
40549 Düsseldorf
Germany