Steckverbinder

Power-Steckverbinder und Microspeed-Signal-Steckverbinder mit verschiedenen Polzahlen erhöhen die Anwendungsflexibilität. (Bild: Erni)

Anwendern kommt es neben der kleinen Baugröße der Microspeed-Produkte vor allem auf eine hohe Vibrationsbeständigkeit, gute Verarbeitbarkeit und Robustheit an. Mit der hohen Übertragungsrate bis 25 Gbit/s und dank der sehr guten Signalintegrität, Zuverlässigkeit und Robustheit können die Microspeed- Steckverbinder in der Daten- und Telekommunikation sowie in verschiedenen Anwendungen der Medizintechnik und Industrieautomation bei Betriebstemperaturen von -55 bis +125 °C platzsparend und flexibel eingesetzt werden.

Die neuen ungeschirmten Power-Steckverbinder mit bis zu 44 Kontakten (1- bzw. 2-reihig) erlauben eine Stromversorgung bis 15 A mit hoher Stromtragfähigkeit und höheren Betriebsspannungen durch variable Kontaktabstände und selektive Bestückung. Die SMT-Koplanarität ist zu 100 Prozent garantiert und bei allen Kontakten mit weniger als 0,10 mm spezifiziert. Somit eignen sie sich für die vollautomatische, kosteneffiziente SMT-Bestückung.

Die Signal-Steckverbinder verfügen über doppelseitige Federkontakte mit einer breiten, einheitlich glatten Oberfläche und einer effektiven Übersteck-Länge von 1,5 mm. Ein Fangbereich von 0,85 mm (Blind-Mate-Version) bei einem 1,0-mm-Raster gewährleistet ein sicheres und zuverlässiges Stecken mit hoher Kontaktsicherheit.

Die robuste Bauweise der Steckverbinder mit polarisiertem Steckgesicht, Blind-Mate-Versionen, Verpolschutz sowie vergrößerte Führungen zur Aufnahme des Gegenkontakts unterstützen die benutzerfreundliche Integration sowohl in kompakten IoT- als auch in schwer zugänglichen Automatisierungsgeräten.

(neu)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?