Die neue TVS-Diode DF2B6M4BSL weist eine Gesamtkapazität von 0,12 pF (max. 0,15 pF) auf.

Die neue TVS-Diode DF2B6M4BSL weist eine Gesamtkapazität von 0,12 pF (max. 0,15 pF) auf. (Bild: Toshiba)

Die neue TVS-Diode DF2B6M4BSL weist eine Gesamtkapazität von 0,12 pF (max. 0,15 pF) auf, was dem niedrigsten Wert aller Toshiba-Dioden dieser Art entspricht und ca. 25 % unter dem des bestehenden Toshiba-Produkts (DF2B6M4ASL) liegt.

In HF-Antennen für die Funkkommunikation wie Wi-Fi/W-LAN muss die Signal-Qualität erhalten bleiben, indem jegliche harmonische Verzerrung, durch eine zusätzliche Kapazität der TVS-Diode, vermieden wird. Die TVS-Diode mit einer extra niedrigen Kapazität, zeigt eine sehr schnelle Reaktion bei der Unterdrückung hoher Spannungsspitzen, ohne die ursprüngliche Datensignalqualität zu beeinträchtigen.

Wird sie bei 5 GHz (einer üblichen Wi-Fi-Frequenz) mit einem 20-dBm-Eingang verwendet, beträgt die zweite Harmonische -64,7 dB und die dritte -55,5 dB. Damit eignet sich die Diode zum ESD-Schutz von HF-Antennen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Toshiba Electronics Europe GmbH

Hansaallee 181
40549 Düsseldorf
Germany