Kein Bild vorhanden

Die Hochsrominduktivitäten der Produktfamilie WE-HCI wurden um die Bauform 5040 erweitert.

Die Hochsrominduktivitäten der Produktfamilie WE-HCI wurden um die Bauform 5040 erweitert.Würth Elektronik eiSos

Die Hochstrominduktivitäten der Serie WE-HCI entwickelte Würth Elektronik eiSos speziell für Schaltregler mit geringem Platzbedarf  und optiimierte diese auf Induktivitätswerte, die um 50 Prozent größer sind als die der bisherigen Größen. Ihre Flachdrahtwicklung reduziert Wechsel- und Gleichstromverluste auf vernachlässigbar kleine Werte und ermöglicht den Einsatz in Buck- und Boost-Schaltreglern mit Nennströmen im bis zu zweistelligen Ampere-Bereich. Interessant ist dieses Bauteil für Anwendungen mit störungsempfindlicher Elektronik. Eine spezielle Metallpulver-Mischung umhüllt die Wicklungen von allen Seiten und schirmt das Bauteil magnetisch bis in den hohen Megahertz-Bereich ab. Im Vergleich zu bisherigen Bauformen dieser Serie ermöglicht die Bauform 5040 hohe Nenn- und Sättigungsströme bei gleichzeitig kleinem Volumen, was auf Leiterplatten hohe Packungsdichten ermöglicht.

(ah)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Max-Eyth-Straße 1
74638 Waldenburg
Germany