Rohm Semiconductor präsentiert am Stand die aktuellsten SiC-Powermodule für Automotive- und Industrieanwendungen und sein Engagement für die Formel E.

Rohm Semiconductor präsentiert am Stand die aktuellsten SiC-Powermodule für Automotive- und Industrieanwendungen und sein Engagement für die Formel E. (Bild: Rohm Semiconductor)

| von Redaktion

Zu den Highlights am Stand des Unternehmens gehören unter anderem Updates bei Leistungskomponenten wie 1700-V-SiC-Powermodule und anderen SiC-Bauelementen, Power-Management-ICs sowie bei Sensortechnologien für den Automobil- und Industriemarkt. Anhand von Power-Lab-Prüfständen und den Sensorlösungen des Finland Software Design Centers demonstriert Rohm die Möglichkeiten des lokalen Supports.

Für Automotive-Anwendungen zeigt das Unternehmen diei aktuellsten Generationen von Siliziumkarbid-basierten Wechselrichtern, Human-Interface-Lösungen, Car-Infotainment, PMIC und zuverlässige diskrete Komponenten. Im Industriebereich umfassen die Exponate Siliziumkarbid-Wechselrichter mit einem Wirkungsgrad von 99 Prozent, Beispielanwendungen für Solarwechselrichter, On-Board-Ladegeräte, Stromversorungen und EV-Ladestationen. Weitere Applikationsbeispiele sind AC/DC- und DC/DC-Wandler-ICs, Motortreiber und Sensoren sowie IGBTs und schnell schaltende MOSFETs der Presto-MOS-Serie.

C3, Stand 512

(na)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?