20640.jpg

Altera

Das Development Board eignet sich für die Entwicklung von Prototypen der meist verbreiteten CPLD- Applikationen einschließlich I/O Expansion, Interfacebridging, Powermanagement, sowie Steuerung der Konfiguration und der Initialisierung sowie von analogen Schnittstellen.
Mit der Plattform kann man:

  • Designs mit dem CPLD 5M570Z entwickeln
  • Die CPLD Leistung messen (VCCINT und VCCIO)
  • Brücken zwischen zwei unterschiedlichen I/O Spannungen bauen (VCCIO einstellbar auf CPLD Bank 2)
  • Interface zu externen Funktion oder Geräten mittels vier Steckverbindern herstellen
  • Speicher Read/Write vornehmen
  • 8 KB User Flash Memory (UFM) im CPLD
  • I2C oder SPI EEPROMs Verbindung herstellen
  • Schnelle CPLD-Designs erstellen unter Wiederverwendung der Musterdesigns
  • Re-use des Kits PCB Board und der Schaltung als Modell für das Zieldesign.

Um eines der Developmentkits zu gewinnen einfach bis zum 30. Juni 2011 eine E-Mail mit Angabe von Namen, Funktion und Firma und mit dem Betreff: ‚Max V Kit‘ an Rolf.bach@mexperts.de und schon können Sie der Gewinner sein.
Viel Glück wünscht die Redaktion!
Die Gewinner der Gewinnspiele werden jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

(sb)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?