Die Wandler von Minmax haben Sicherheitszulassungen nach UL/cUL/IEC/EN 62368-1 und tragen das CE-Zeichen.

Die Wandler von Minmax haben Sicherheitszulassungen nach UL/cUL/IEC/EN 62368-1 und tragen das CE-Zeichen. (Bild: Minmax)

Die Bauteile sind in vollgekapselten Kunststoffgehäusen mit zwei Montageoptionen erhätlich: Chassismontage mit Schraubanschlüssen oder Clip für DIN-Schienen-Montage. Alle Modelle arbeiten in einem Eingangsspannungsbereich von 80 bis 160 VDC. Sie sind ideal für Geräte zur Energieerzeugung, Speicherung und Verteilung sowie für Serverracks und Rechenzentren, Telekommunikationsanlagen und industrielle Systeme. Jede Serie umfasst neun Modelle mit einer einzelnen stabilisierten Ausgangsspannung von 5 V, 5,1 V, 12 V, 15 V, 24 V oder 48 V DC oder zwei Ausgangsspannungen von ±12 V, ±15 V oder ±24 VDC.

Jedes dieser Modelle ist mit Schutzfunktionen gegen Unterspannung, Überlast/Überspannung und Kurzschluss sowie einer Möglichkeit zum ferngesteuerten Ein- und Ausschalten und einer LED-Ausgangsanzeige ausgestattet. Sie benötigen keine Mindestlast und haben im Leerlauf eine sehr niedrige Leistungsaufnahme. Die Produkte haben Sicherheitszulassungen nach UL/cUL/IEC/EN 62368-1 und tragen das CE-Zeichen.

(prm)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?