Heitec

Heitec wird seine Gehäuse in Südkorea künftig über Distributor MEC vertreiben. (Bild: Heitec)

Heitec ist nun auch in Südkorea präsent: Als Lösungsanbieter für industrielle Automation und Netzwerksysteme verfügt MEC neben dem Vertrieb auch über eine eigene Montagelinie. Das Unternehmen zeichnet sich durch ein umfangreiches Produktangebot sowie ein großes Vertriebs- und Partnernetzwerk mit acht Standorten und mehr als 50 Vertriebsmitarbeitern in Südkorea aus. Es bedient ein breites Spektrum an Zielmärkten wie etwa Maschinenbau, Ver­kehrstechnik, Automation oder Schwerindustrie. Erste Trainings hat der Gehäusehersteller mit dem MEC-Sales-Team bereits durchgeführt.

„Wir freuen uns, mit MEC einen Sales-Partner gewonnen zu haben, der perfekt zu unserem Produkt- und Service-Angebot passt und darüber hinaus ein jahrzehntelanges Know-how mitbringt, das für uns von großem Mehrwert ist, um unsere Präsenz in Asien weiter zu steigern“, so Roland Chochoiek, Geschäftsgebietsleiter Elektronik bei Heitec.

(tm)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HEITEC AG

Dr.-Otto-Leich-Straße 16
90542 Eckental
Germany