613_SCHURTER_DG11

Der DG11ist eine Weiterentwicklung des Kombi-Gerätesteckers 6135. (Bild: Schurter)

| von Redaktion

Der DG11stellt eine logische Weiterentwicklung Kombi-Gerätesteckers Schurter 6135 dar. Er vereint die Vorteile des bereits eingeführten DF11 mit einer besonders kompakten Bauform. Den DG11 gibt es für nahezu jede Montagevariante mit Schnapp- oder Schraubbefestigung. Letztere kann frontal oder von der Rückseite erfolgen. Zudem sind Bohrungen für die Schrauben entweder in vertikaler oder horizontaler Anordnung erhältlich.

Im DG11 ist ein zweipoliger Geräteschutzschalter des Typs TA35 integriert. Er bietet die Funktion eines Geräteschalters sowie einen thermischen Überstromschutz. Letzterer kann mit einem Bimetall-Schaltpacket an einem oder zwei Polen ausgeführt werden und ist in fein abgestuften Nennströmen von 0,05 bis 20 A erhältlich. Die Schaltwippe gibt es beleuchtet oder unbeleuchtet sowie in einer Vielzahl von Farben und Beschriftungen.

Zusätzlich zu dem IP40-Schutz in allen Ausführungen, ist der DG11 in einer Variante mit IP67 gegenüber dem Gerät erhältlich. Der Geräteeinsatz in rauer Staub- oder Spritzwasserumgebung wird gewährleistet durch eine Schutzhaube für den Schutzschalter sowie Dichtraupen und vier Dichtungsschrauben zur satten Befestigung des Sockels.

Das V-Lock-Auszugsicherungssystem kann bei 10 und 16 A Netzsteckverbindungen nach IEC60320 integriert werden. Bei diesem System rastet ein Nocken in die dafür vorgesehene Öffnung im Gerätestecker ein und verhindert so ein unbeabsichtigtes Ausziehen des Netzkabels.

In den kommenden Monaten wird Schurter mit dem DG12 als Ergänzung eine gefilterte Version für erhöhte EMV-Anforderungen präsentieren.

Electronica: Halle B4, Stand 227

 

(ah)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?