Das Spektralradiometer für Messungen im SWIR ermöglicht eine Integrationszeit von 4 ms und eine gesamte Scanzeit für eine Messung von 10 ms.

Das Spektralradiometer für Messungen im SWIR ermöglicht eine Integrationszeit von 4 ms und eine gesamte Scanzeit für eine Messung von 10 ms. (Bild: Instrument Systems)

Der Streulichtanteil ist nochmals verringert. Zusätzlich enthält das Spektralradiometer eine Elektronik-Plattform, die eine minimal mögliche Integrationszeit von 4 ms und eine Gesamt-Scanzeit für eine Messung von 10 ms ermöglicht. Ergänzend zu dem Breitband-Modell für Wellenlängen von 780 nm – 1700 nm sind hochauflösende Geräte speziell zur Messung schmalbandiger Laserdioden wie VCSEL verfügbar, z. B. für 1300 nm - 1440 nm mit einer spektralen Auflösung von 0,75 nm. Die Infrarot-Spektrometer sind mit einer auf die PTB bzw. NIST rückführbaren Kalibrierung ausgestattet. Über eine Triggerbox können verschiedene CAS-Modelle zu einem MultiCAS-System kombiniert werden und komplexe Spektralmessungen zeitgleich über einen sehr breiten Wellenlängenbereich ablaufen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Instrument Systems GmbH

Kastenbauer Str. 2
81677 München
Germany