Energiemanagement

Das AEM 40940 ermöglicht es, die Batterielebenszeit zu verlängern. (Bild: Kamaka)

| von Redaktion

AEM 40940 generiert AC-Leistung von Hochfrequenz-RF-Inputs, um gleichzeitig Energie in einem wiederaufladbaren Element zu speichern und das System mit zwei unabhängig regulierten Spannungen zu versorgen. Das integrierte Energiemanagement-Subsystem ermöglicht es, die Batterielebenszeit zu verlängern. Zudem versetzt er das System in die Lage auf das primäre Energiespeicherelement in zahlreichen kabellosen Applikationen in der industriellen Überwachung, der Indoor Geolocation, der Home-Automatisierung, der E-Health-Überwachung und den kabellosen Sensorknoten zu verzichten.

Electronica: Halle C4, Stand 233

(tm)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?