Francoise Epp, Caltest

Neuigkeiten von Caltest gibt es von Francoise Epp. (Bild: Caltest)

Was hat sich innerhalb der letzten 12 Monate bei Caltest getan?

Francois Epp: Nach dem Umzug im März 2019 in unser neues Firmengebäude ist der Umbau weiter vorangeschritten. Auch unser hochmoderner Meeting- und Konferenzraum für bis zu 30 Teilnehmer ist fertiggestellt.
Seit Mitte des Jahres haben wir einen weiteren großen Abschnitt der Modernisierung vollendet: Unser neues vollausgestattetes und klimatisiertes Kalibrierlabor. Wir übernehmen für viele unserer Hersteller den Service und werden diesen in den nächsten Monaten ausbauen.
Das nächste Highlight wird unser exklusiver Power Show Room mit 100 Quadratmeter Vorführfläche. Unsere Kunden werden hier die Möglichkeit haben, ausgewähltes Equipment Hands-On testen zu können; auch ein Bring-your-Own-Prüfling-Dienst ist geplant. Viele unserer Produkte können wir auch remote über die gängigen Webkonferenz-Dienste vorführen.

Welche neuen Geräte und Produkte hat Caltest im Programm?

Francois Epp: Die neusten Produkte im Sortiment von Caltest sind die AZX-Serie und die ECTS2-Serie von Pacific Power Source. Die AZX-Serie ist die neue Reihe von regenerativen, ein-, zwei- und dreiphasigen AC- und DC-Quellen-Systemen mit einer Ausgangsleistung von 30 kVA bis 200 kVA.
Die ECTS2-Systeme sind die neuen vollkonformen Oberwellen- und Flicker-Messsysteme von Pacific Power. Mit diesen Systemen können EMV-Konformitätstests gemäß gängiger IEC-Standards durchgeführt werden.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: