Die Klemmleisten der Serie 328 und 329 (in schwarz, rechts im Bild) sind prädestiniert für den Einsatz in rauesten Umgebungen und auf den Durchfluss großer Ströme – bis zu 125 Ampere – ausgelegt. Weco Contact

Die Klemmleisten der Serie 328 und 329 (in schwarz) sind prädestiniert für den Einsatz in rauesten Umgebungen und auf den Durchfluss großer Ströme – bis zu 125 Ampere – ausgelegt. (Bild: Weco Contact)

| von Gunnar Knuepffer

Die robusten Klemmleisten sind bestens isoliert sowie korrosions- und alterungsbeständig. Mit der Serie 329 sind erstmalig Ströme von bis zu 125 A möglich – derzeit handelsübliche Lösungen sind auf 85 A beschränkt. Zudem deckt Weco Contact damit auch Kabelquerschnitte bis 35 mm² ab. Die Klemmleisten mit Schraubanschluss in 1- bis 12-poligen Ausführungen werden aus vernickeltem Messing gefertigt und halten Temperaturen von -30 bis 120 °C stand. Typische Einsatzgebiete sind die Automobilindustrie, in Motoren, Leitungsverbindungen oder allen anderen Arten von Verbindungen mit großen Strömen.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?