iC-HS02 und iC-HS05 Lasertreiber für ultrakurze Laserpulse

iC-HS02 und iC-HS05 Lasertreiber für ultrakurze Laserpulse. (Bild: iC-Haus)

Die Pulsbreite der Geräte kann von 100 ps bis 5 ns eingestellt werden, in Schritten von 250 ps und einem Finetuning der Pulsbreite mit einer Auflösung von nur 1 ps. Die Lasertreiber liefern wahlweise Ausgangsströme von bis zu 200 mA (iC-HS02) oder bis zu 500 mA (iC-HS05). Die temperaturstabilisierte On-Chip-Pulsgenerierung und intelligente Kompensationen on-Chip sorgen für eine stabile und hochzuverlässige Ansteuerung von Laserdioden. Die Amplitude des Impulsstroms lässt sich über einen 10-Bit-D/A-Wandler direkt konfigurieren. Für die perfekte Synchronisation mit der Sensorik liefert der Baustein wahlweise ein LVDS- oder TTL-Signal.

Kleinste Pulsbreiten und klar definierte Pulsformen sind wichtig für eine präzise Lichtlaufzeit- bzw. Abstandsmessung. Die Puls-Laserdiodentreiber von iC-Haus sind etwa einsetzbar für verschiedene Anwendungen in den Sektoren Automotive, Industrie, Medizintechnik und Security.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?