R&S_LCX100+LCX200

Impedanzmessgeräte LCX100 und LCX200 von Rohde & Schwarz (Bild: Farnell)

Farnell liefert ab sofort die LCR-Messgeräte der Baureihe LCX von Rohde & Schwarz. Dabei handelt es sich um die nach eigenen Angaben ersten universellen LCR-Messgeräte mit einem erweiterten Frequenzbereich bis 10 MHz für AC-Bauelemente. Die Geräte führen alle standardmäßigen Impedanzmessungen sowie spezielle Messungen für ausgewählte Arten von Bauelementen durch. LCX100 deckt den Frequenzbereich von 4 Hz bis 300 kHz ab, während LCX200 eine obere Frequenzgrenze von 500 kHz hat und sich mit Software auf 1 MHz oder 10 MHz erweitern lässt. Sämtliche für Produktionsumgebungen notwendige Software und Hardware ist verfügbar, einschließlich Fernbedienung und Ergebnisprotokollierung, Rackmontage und Testvorrichtungen für die Handhabung von Bauelementen.

Zur Ausstattung gehören ein großer kapazitiver Touchscreen und eine virtuelle Tastatur zur Unterstützung von Tap-&-Test-Messungen. Häufig genutzte Funktionen sind über die Tasten auf dem Bedienfeld direkt erreichbar. Die Messgeräte eignen sich zum Testen der meisten Geräte und Bauelemente, die mit konventionellen Netzfrequenzen (50 oder 60 Hz) und bis zu einer Frequenz von 400 Hz wie bei Bordnetzen in Flugzeugen arbeiten. Außerdem kann die Baureihe auch seismische Niederfrequenzsensoren und Hochleistungskommunikationsschaltkreise messen, die mit mehreren Megahertz arbeiten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Farnell GmbH

Keltenring 14
82041 Oberhaching
Germany