Von seiner Einführung als 30-GHz-Wavemaster 8 Zi im Jahr 2009 bis zum ersten 100-GHz-Echtzeit-Oszilloskop Labmaster 10 Zi im Jahr 2014 hat Teledyne LeCroy die High-End-Oszilloskope immer weiter verbessert. Der Labmaster 10 Zi-A verbessert nun die Anzahl der effektiven Bits (exakte ENOB-Werte hat LeCroy nicht angegeben), senkt das Grundrauschen je nach Frequenz zwischen 10 und 20 % und ermöglicht detailliertere Jittermessungen. Der Wavemaster 8 Zi-B verfügt über eine deutlich erhöhte Abtastrate (80 GSample/s), geringeres Grundrauschen, eine um 15 % schnellere Signalverarbeitung und die neueste Generation der MAUI-Benutzeroberfläche (Teledyne LeCroy Advanced Oscilloscope User Interface). Der ENOB-Werte des Wavemasters liegt konstant bei allen Frequenzen zwischen 5,2 und 5,8. Beide Modelle zeigte LeCroy erstmals auf der OFC-Konferenz (Optical Fiber Communication) in Los Angeles.

Sowohl Labmaster 10 Zi-A als auch der Wavemaster 8 Zi-B können ab sofort bestellt werden.

Sowohl Labmaster 10 Zi-A als auch der Wavemaster 8 Zi-B können ab sofort bestellt werden.Teledyne LeCroy

Bei den neuen Labmaster-Modellen erreicht Teledyne LeCroy neue Bestwerte im Bereich Jitter-Messgenauigkeit und behält seine Führungsrolle bei Bandbreite (100 GHz), Abtastrate (240 GHz) und intrinsischem Jitter (Sample Clock, 50 fs). Die modulare Channel-Sync-Architektur ermöglicht Oszilloskopsysteme mit bis zu 80 Kanälen, mit weniger als 130 fs Jitter zwischen den Kanälen. Messlösungen für serielle Daten und Optionen für optisch modulierte Signale wie SDAIII-Complete-Linq und Optical-Linq bieten umfangreiche Analyseeigenschaften. Das neue PAM4-Analysepaket ist laut Hersteller das erste im Markt für Echtzeit-Oszilloskope. Zusammen machen diese Eigenschaften den weiter optimierten Labmaster 10 Zi-A zum wohl leistungsfähigsten Oszilloskop für Entwickler der nächsten Generation elektrischen und optischen High-Speed-Links.

Der Wavemaster 8 Zi-A gilt als Arbeitstier im Bereich der schnellen elektrischen und optischen Kommunikation und Forschung. Das Modell Wavemaster 8 Zi-B kann alle wichtigen Eigenschaften seiner Vorgängers optimieren mit geringerem Rauschen, höherer Abtastrate (80 GSample/s), größerem Erfassungs- und Analysespeicher sowie der nächsten Generation der MAUI-Benutzeroberfläche. SDA 8 Zi-B Serial-Data-Analyzer-Modelle sind speziell für das Testen von schnellen elektronischen Systemen konfiguriert.

(lei)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?