20140203

(Bild: Weidmüller)

| von Wallmann

20140203Durch SMD-Montierbarkeit ermöglichen Anschlussklemmen aus dem Programm „Omnimate Signal LSF-SMD“ ein individuelles und flexibles Gerätedesign. Verschiedene Rastermaße und Leiterabgangsrichtungen decken dabei eine Vielzahl von Geräteanforderungen ab. Die Anschlussklemmen in mehrpoliger Blockbauweise erfüllen die Anforderungen an eine vollautomatische Leiterplatten-Oberflächenmontage per SMT-Lötverfahren (Reflow-Prozess) und lassen sich rationell in einem Fertigungsprozess mit der Baugruppe verarbeiten. Ohne zusätzliche Befestigungsflansche sorgen zwei Lötpads pro Pin für eine hohe mechanische Stabilität gemäß IPC-A-610 Klasse 2. Die Push-In-Anschlusstechnik. Bemessungsdaten sind nach IEC: 320 V, 17,5 A für 0,2 bis 1,5 mm2 Leiterquerschnitt und nach UL: 300 V, 12 A für Leitungsdurchmesser AWG 24 bis 16.

(jwa)

Downloads

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?