Arduino Pro Portenta X8

Foundries und Arduino gehen eine Partnerschaft für das erste Linux-basierte Arduino-Angebot für Unternehmen ein. Das Resultat: Arduino Pro Portenta X8

Foundries ist eine Partnerschaft mit dem Open-Source-Elektronikunternehmen Arduino eingegangen, um mit Arduino Pro Portenta X8 sichere Embedded Linux-IoT- und Edge-Lösungen für Unternehmen bereitzustellen. Dazu setzt Arduino die Cloud-Plattform FoundriesFactory im eigenen Enterprise-Produkt ein und schafft so das erste Linux-basierende Arduino-Angebot für Unternehmen.

Der IoT-Markt soll sich in den nächsten fünf Jahren mehr als verdoppeln und der Markt für Edge-Geräte sich fast verdreifachen. Dieses Wachstum stellt Unternehmen vor große Herausforderungen in Bezug auf die Sicherheit dieser Geräte sowie die Kosten, die mit dem Aufbau und der Wartung von Linux zur Unterstützung dieser Geräte verbunden sind. FoundriesFactory leistet hier Abhilfe durch einen Cloud-basierenden DevOps-Service zum Erstellen, Testen, Bereitstellen und Warten dieser Geräte. Die Plattform beinhaltet ein einfaches Linux-Mikroplattform-Betriebssystem, das für inkrementelle Over-the-Air-Updates (OTA) ausgelegt ist. Entwickler können sich so ganz aufs Entwickeln konzentrieren. Durch den Zugriff auf FoundriesFactory für die Portenta-X8-Hardwareplattform können Anwender Portenta-X8-basierende Produkte sofort mit der Cloud verbinden und mit der Entwicklung containerbasierender Anwendungen beginnen, indem sie das Device Management und die DevOps-Funktionen der Cloud-Plattform nutzen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?