| von Redaktion
670-provertha.jpg

Provertha

Provertha: Die Kabelstecker gemäß IEC 61076-2-101 sorgen für einen funktionssicheren Drive-Cliq-Anschluss und eine störsichere Datenübertragung. Erreicht wird dies durch die Signal-Kontaktierung mittels gedrehter massiver Crimp-Kontakte sowie einer Schirm-Kontaktierung durch Vollmetall-Gehäuse. Darüber hinaus sorgt das System für eine rüttel- und torsionssichere Kabel-Zugentlastung. Drive-Cliq ist die Ethernet-basierende Systemschnittstelle des Antriebssystems Sinamics S120 zur Übertragung von Parametrier- und Regelungsdaten zwischen den Antriebskomponenten. Neben Drive-Cliq sind die M12-Steckverbinder auch für den Varan-Bus (Versatile Automation Random Access Network) geeignet. Die 8-poligen Steckverbinder sind 53,2 mm lang bei einem Durchmesser von 16 mm. Ihr Isolierkörper mit A-Codierung ist für den Drive-Cliq-Anschluss ausgelegt. Mit vier AWG 26-Kontakten sind die Aderquerschnitte für Signale ausgelegt, während für die Power-Kontakte AWG 22 (2 x) spezifiziert ist. Für einen fehlerfreien Aderanschluss sorgt ein Kontakthalter.

SPS IPC Drives 2015 – Halle 9, Stand 301

(mns)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?