Pardeep Kohli, President und CEO von Mavenir

“Diese Integration demonstriert eine effiziente Open-RAN-Massive-MIMO-Lösung zur Diversifizierung der Lieferketten für die Telekommunikation”, kommentierte Pardeep Kohli, President und CEO von Mavenir die End-to-End-Integration einer mMIMO-Lösung der ersten Generation nach Open-RAN-Richtlinien. (Quelle: Mavenir)

| von Dieter Wirth

Gemeinsam haben die beiden US-amerikanischen Unternehmen die End-to-End-Integration einer mMIMO-Lösung der ersten Generation nach Open-RAN-Richtlinien abgeschlossen. Die bei Mavenir entstandene Integration zielt auf mehrere Einführungs-Szenarien. Sie wurde von sechs Cloud-Solution-Providern evaluiert. Mavenir realisierte die Virtualized-RAN- (vRAN) Unterstützung für mMIMO einschließlich Core Network, Central Unit und Distributed Unit, während Xilinx die O-RAN-Funkeinheit der Kategorie B bereitstellte. “Das ist ein wichtiger Meilenstein bei der Bereitstellung offener und interoperabler Schnittstellen zur Einführung von mMIMO in urbanen Ballungsgebieten mit starkem Mobilfunkverkehr”, Pardeep Kohli, President und CEO von Mavenir. „Das wird die Einführung von marktführenden 5G-O-RAN-Massive-MIMO-Funklösungen beschleunigen”, zeigte sich Liam Madden, Executive Vice President und General Manager der Wired and Wireless Group bei Xilinx überzeugt.

Beide Unternehmen entwickeln jetzt gemeinsam die nächste Generation von mMIMO-Produkten. Die ersten O-RAN-konformen 64TRX-mMIMO-Produkte werden bis zu 400 MHz Momentanbandbreite im kompakten Formfaktor realisieren. Mavenirs vRAN-Software unterstützt Multi-User-MIMO mit bis zu 16 Layern, außerdem fortschrittliche Receiver-Algorithmen, sowie voll digitales Beamforming. Die Funklösung soll auf Mavenirs offener und flexibler Cloud-nativer Plattform sowie auf anderen Cloud-Plattformen laufen. Dabei nutzt sie die Technologieplattform von Xilinx einschließlich RFSoC DFE und Versal AI für fortschrittliches Beamforming; sie bieten volle Hardware- und Software-Integration für eine O-RAN-konforme mMIMO-Lösung.

Nach Einschätzung des Marktforschungsunternehmens ABI Research wird sich 5G Open RAN sehr dynamisch entwickeln. Die Marktforscher prognostizieren, dass die Ausgaben für den Netzwerkausbau bis 2026/2027 einen Umfang von 10 Milliarden Dollar erreichen werden und bis 2030 die traditionellen RAN-Systeme mit 30 Milliarden Dollar übertreffen.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?