Der Super-Flash-Speicher SST26LF064RT eignet sich für Systeme, die in LEO-Konstellationen (Low Earth Orbit) und anderen rauen Strahlungsumgebungen eingesetzt werden.

Der Super-Flash-Speicher SST26LF064RT eignet sich für Systeme, die in LEO-Konstellationen (Low Earth Orbit) und anderen rauen Strahlungsumgebungen eingesetzt werden. (Bild: Microchip)

Der Super-Flash-Speicher SST26LF064RT basiert auf einer eigens entwickelten Split-Gate-Zelle, die im Vergleich zu herkömmlichem Stacked-Gate-Flash die Leistungsfähigkeit, den Datenerhalt und die Zuverlässigkeit erhöht. Damit erübrigt sich das komplexe Umschalten des Power-Managements, um die angegebene TID zu erreichen. Er wird als parallele Schnittstellenlösung mit dem 64-MBit-Baustein SST38LF6401RT angeboten und kann als Konfigurationsspeicher mit einem FPGA verwendet werden. Wie der parallele ist auch der serielle Super-Falsh-Speicher im Keramik- und Kunststoffgehäuse ab sofort als Muster erhältlich und wird durch die RT FPGAs (RTG4 und RT PolarFire), den Rad-Hard-Mikroprozessor SAMRH71 und den Rad-Hard-Mikrocontroller SAMRH707 ergänzt. Entwickler können bei der Systemimplementierung mit COTS-Bauelementen (Commercial-Off-The-Shelf) beginnen, bevor sie diese gegen pinkompatible, raumfahrtqualifizierte Versionen austauschen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Microchip Technology Ltd

Unit 720, Wharfedale Road, Winersh
0 Wokingham. RG41 5TP
United Kingdom