Der Super-Flash-Speicher SST26LF064RT eignet sich für Systeme, die in LEO-Konstellationen (Low Earth Orbit) und anderen rauen Strahlungsumgebungen eingesetzt werden.

Der Super-Flash-Speicher SST26LF064RT eignet sich für Systeme, die in LEO-Konstellationen (Low Earth Orbit) und anderen rauen Strahlungsumgebungen eingesetzt werden. (Bild: Microchip)

Der Super-Flash-Speicher SST26LF064RT basiert auf einer eigens entwickelten Split-Gate-Zelle, die im Vergleich zu herkömmlichem Stacked-Gate-Flash die Leistungsfähigkeit, den Datenerhalt und die Zuverlässigkeit erhöht. Damit erübrigt sich das komplexe Umschalten des Power-Managements, um die angegebene TID zu erreichen. Er wird als parallele Schnittstellenlösung mit dem 64-MBit-Baustein SST38LF6401RT angeboten und kann als Konfigurationsspeicher mit einem FPGA verwendet werden. Wie der parallele ist auch der serielle Super-Falsh-Speicher im Keramik- und Kunststoffgehäuse ab sofort als Muster erhältlich und wird durch die RT FPGAs (RTG4 und RT PolarFire), den Rad-Hard-Mikroprozessor SAMRH71 und den Rad-Hard-Mikrocontroller SAMRH707 ergänzt. Entwickler können bei der Systemimplementierung mit COTS-Bauelementen (Commercial-Off-The-Shelf) beginnen, bevor sie diese gegen pinkompatible, raumfahrtqualifizierte Versionen austauschen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Microchip Technology Ltd

Unit 720, Wharfedale Road, Winersh
0 Wokingham. RG41 5TP
United Kingdom