Gemeinsam mit Amphenol FCI entwickelt TE Connectivity einen Mini-I/O-Stecker.

Gemeinsam mit Amphenol FCI entwickelt TE Connectivity einen Mini-I/O-Stecker. (Bild: TE Connectivity)

| von vollmer

TE Connectivity und Amphenol FCI wollen gemeinsam einen neuen Mini-I/O-Steckverbinder entwickeln. Dieser neue Steckverbinder soll auf dem bereits gemeinsam entwickelten Vorgängermodell basieren und dessen Abmessungen, Vibrationsbeständigkeit und Lebensdauer aufweisen. Neu hinzu kommt eine EMI-Abschirmung. Außerdem soll der Stecker den Anforderungen von CAT6A in punkto Signalqualität genügen.

Die neue Version wird voraussichtlich mit geradem Kabelausgang und mit R/A-Kabelausgang erhältlich sein. Über die Weiterentwicklung des Steckverbinders denken die Unternehmen bereits nach.

(prm)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?