| von d.boenning

Beim optischen Schalter MLX75303 von Melexis handelt es sich um das erste Produkt der SensorEyeC-Familie. Im Sensor-IC sind Lumineszenzdiode, Transimpedanzverstärker und Schmitt-Trigger-Spannungsausgang integriert. Der Sensor hat eine hohe Schaltgeschwindigkeit (10 µs typisch/20 µs max. Reaktionszeit) und wird mit einer starken Lichtquelle – bis zum Tausendfachen der Auslöseschwelle des Lichtsensors – übersättigt.

Der Sensor eignet sich für Anwendungen mit mittlerem Infrarotlicht oder Tageslicht, z.B. die Tag-Nacht-Erfassung. Zu seinen weiteren Merkmalen zählen u.a.: Schmutzunempfindlichkeit, geringer Temperatureinfluss auf das Reaktionsverhalten, offenes DFN-Gehäuse 3 x 3 x 0,65 mm (auch SO8-Gehäuse erhältlich), sehr hohe Positionsgenauigkeit (±85 µm) sowie Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C.

566ei0508

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?