AC/DC-Netzteile von Bicker Elektronik

Die Isolationsspannung zwischen Ein- und Ausgang beträgt 4000 VDC. (Bild: Bicker Elektronik)

| von Martin Probst

Die BEO-0800-Serie hat zudem einen Wirkungsgrad von bis zu 91 Prozent und einem geringen Standby-Verbrauch von weniger als 0,48 W. Zudem verfügen die Industrie-Netzteile für den weltweiten Einsatz über einen Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC mit aktiver Leistungsfaktor-Korrektur (PFC) und sind nach der neuesten Sicherheitsnorm IEC/EN/UL 62368-1 zertifiziert.

Aufgrund guter elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV) erfüllt die BEO-0800-Serie die Anforderungen von Klasse B der EN55032. Die Bauteile arbeiten im Dauerbetrieb im erweiterten Temperaturbereich von -20…+70 °C, können bis zu einer Betriebshöhe von 5000 Meter eingesetzt werden und verfügen außerdem über einen Kurzschluss- und Überstromschutz.

(prm)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?