Die neuen SHV-Reed-Relais sind umspritzt und daher deutlich widerstandsfähiger als vergossene Versionen.

Die neuen SHV-Reed-Relais sind umspritzt und daher deutlich widerstandsfähiger als vergossene Versionen. (Bild: Standex-Meder Electronics)

Standex-Meder Electronics kündigt eine umspritzte Version des SIL-HV-Reed-Relais an, die kleiner und kompakter ist als der vergossene Vorgänger. Die Relais haben standardmäßig ein internes magnetisches Schutzschild, das bei dicht gepackten Matrixanordnungen mögliche Störungen abschirmt. Mit einer hohen Durchbruchsspannung und einem Kontaktwiderstand von 70 mOhm eignet sich das neue SIL-HV-Relais für Hochspannungsanwendungen im Bereich Test- und Messtechnik.

Weitere Verbesserungen sind eine höhere Nennleistung von 100 W eine Schaltspannung von 1000 VDC, ein Schaltstrom von 1 A, sowie eine Isolations- und Durchbruchsspannung von bis zu 4 kVDC. Der Isolationswiederstand zwischen Spule und Kontakt beträgt 10 TOhm, des Weiteren gibt es eine optionale Schutzdiode.

Durch das Umspritzen ist das Relais, insbesondere gegen Feuchtigkeit, deutlich widerstandsfähiger für den Verarbeitungsprozess als auch für die alltägliche Anwendung geworden. Insbesondere für umweltfreundliche Reinigungsmittel nach dem Lötprozess ist eine hohe Widerstandsfähigkeit besonders wichtig. Die neuen SIL-HV-Relais sind RoHS-konform und derzeit im Prozess der UL-Zertifizierung.

(lei)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Standex-Meder Electronics GmbH

Robert-Bosch-Str. 4
78224 Singen
Germany