Labview NXG

Bei Labview NXG gibt es weitere Verbesserugnen. (Bild: National Instruments)

Darüber hinaus ermöglicht der in Labview NXG enthaltene System Designer eine schnellere Hardwarekonfiguration durch das automatische Erkennen angeschlossener Hardware, die Anzeige installierter Treiber und die direkte Verknüpfung mit verfügbaren Messgerätetreibern von NI und Drittanbietern, sofern diese noch nicht installiert sind. Labview NXG ist aktuell in den Varianten Base, Full und Professional kostenpflichtig erhältlich. Mit dem Kauf hat jeder Kunde nach wie vor Zugriff auf beide Versionen: Labview NXG und Labview 2017.

(jj)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?