PC-Oszilloskop

Das vierkanalige PC-gestützte Cleverscope CS448. (Bild: Cleverscope/Meilhaus)

Das PC-Oszilloskop hat eine Kanal-zu-Kanal-Isolation von 1 kV und eine 100 dB Gleichtaktunterdrückung (CMRR) bei 50 MHz.  Die Mixed-Signal-Geräte verfügen auch über acht isolierte Digital-Kanäle (100 Mbit/s), das heißt es können analoge Signale in Relation zu digitalen Steuersignalen untersucht werden. Zudem ist ein isolierter Signalgenerator bis 65 MHz integriert, der einen Sinus, Arbiträr-Signale (inklusive Mustern) und Rauschen mit 100 µVeff erzeugen kann. Außerdem kann das Gerät als PC-unabhängiger Datenlogger mit SD-Karte arbeiten. Die Oszilloskop-Bandbreite beträgt 200 MHz, die maximale Sample-Rate 500 MS/s. Als Schnittstellen sind USB 3.0, Ethernet über Kupfer bis 1000 Mbit/s und über LWL bis 1 Gbit/s).

(jj)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?